ZIA - traditionelle Musik alter Kulturen und Jazz

Auf der Suche nach neuen Klängen forschen die zwei Musiker nach einem Klang der Gegenwart. Dabei spielen Traditionen eine wichtige Rolle und dienen oft als Ausgangspunkt ihrer musikalischen „Expeditionen". Den beiden Musikern ist daran gelegen, ihre verschiedenen musikalischen Hintergründe so zu kombinieren, dass kein Genre dem anderen etwas wegnimmt, sondern sich alles zu einem eigenen Klang ergänzt. Damit nehmen sie die Zuhörer mit auf eine geistlich- musikalische Reise zwischen indianischen Melodien, afrikanischen Rhythmen, europäischen Volksweisen und jazz.

Weißt du, wieviel Sternlein stehen

Gloria a dios • peruanisches Volkslied

Die Psalmen Davids

In "Die Psalmen Davids" ist das Duo ZIA Liedern und Gesängen auf der Spur, die auf den Psalmen Davids beruhen. Solch eine Reise hält einiges Unerwartetes bereit, haben doch die Psalmen durch die Jahrhunderte Verbreitung weit über alle Kontinente erfahren. Die Musiker verbinden die so unterschiedlichen Psalmvertonungen mit einem Musikstil unserer Zeit - dem Jazz. Durch die Improvisationen kommt das Ferne nah und wird das Alte lebendig. Zwischen jüdischer Folklore, indischen Bhajans und afrikanischen Rhythmen bis hin zur mittelalterlichen Gregorianik. 

Psalm 34 • 8. Psalmton (Gregorianik)

Psalm 135 (griech. orthodox)

Advent und Weihnachen in den Kulturen der Welt

In etlichen Kulturen sind über die Jahrhunderte reiche und vielfältige Traditionen entstanden, die der Weihnachtsgeschichte in Gebräuchen, in Kunst und Musik Ausdruck verleihen.  Menschen verschiedenster Völker empfinden eine tiefe Vertrautheit wenn sie ihre weihnachtlichen Gesänge hören, singen oder musizieren.
In diesem Programm widmet sich das Duo ZIA den alten Melodien ihrer eigenen musikalischen Kultur und einigen besonders traditionsreichen Advents- und Weihnachtsliedern aus anderen Kulturen. In frischen Arrangements und der Verbindung mit Improvisationen wird die musikalische Reise zu einer Begegnung von Tradition und Moderne. 

Die Passionzeit in den Kulturen der Welt

In seinem Passionsprogramm geht das Duo ZIA der Frage nach, wie die Passionsgeschichte auf unterschiedlichen Teilen unserer Erde musikalisch ausgedrückt wird. Jede Kultur hat seine ganz eigene Art und Weise, sie klanglich zu gestalten. Diese Reise führt von indischen Bhajans und afroamerikanischen Spirituals über christliche Gesänge aus den arabischen Gemeinden des Nahen Ostens bis hin zu den Schätzen der eigenen Musikkultur. Durch die Verbindung mit Improvisationen wird jede Station zu einer Begegnung von Tradition und Moderne.

Herbei, o ihr Gläubigen

Sautu Taehlilen Baedaeae Innaehu Sautus Suruur

Betelehemu